Sep 042012
 

Initiative zur Energiewende für den Mittelstand gegründet

Der durch die Energiewende zusätzliche Kostendruck soll nicht zu Lasten der Unternehmen gehen. Die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen soll erhalten bleiben. Darüber sind sich der Politiker Bundesumweltminister Peter Altmaier und der Präsident des DIHK, Hans Heinrich Driftmann, einig. Sie starteten deshalb eine Mittelstandsinitiative Energiewende.

Verwunderlich ist nur, warum der Bundesumweltminister nicht gleichzeitig an private Haushalte als Stromverbraucher denkt. Deren Budgets werden immer mehr strapaziert. Vielleicht sollte die Bundesregierung auf Steuereinnahmen des Solarstroms und des Windstroms verzichten und den Strom politisch und wirtschaftlich preiswert zu halten.

Für die Unternehmen bedeutet die Energiewende ein Entstehen von möglichen Versorgungsengpässen, die durch natürliche Wettereinflüsse hervorgerufen werden könnten, entsprechend vorzusorgen. Ziel sollte es sein, jederzeit die notwendige Energie verfügbar zu haben. Dafür wird es erforderlich sein, dass die mittelständischen Betriebe Investitionen zur Sicherstellung von z.B. alternativen Energieressourcen vornehmen.

Dafür sind innovative Lösungen gefragt. Vergessen werden sollte dabei nicht, das mittelständische Unternehmen in der Lage sind, selbst aus regenerativen Anlagen Solarstrom oder Windstrom bereit zu stellen. Mit diesen Energieelementen kann durchaus eine Grundlast des täglichen Energiebedarfs gedeckt werden.

Mittelständischen Unternehmen haben ihr Potential zur Selbstversorgung mit Windstrom noch nicht entdeckt. Solarstrom ist etwas weiter verbreitet. Gerade in den gewerblichen Gebieten sind die Auflagen zur Aufstellung von kleineren Windkraftanlagen geringer als in Wohngebieten.

Weitere Infos für mittelständische Unternehmen zum Thema: Windstrom gibt es auf diesem Blog.

 

Testlink – bitte nicht klicken:

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Comments links could be nofollow free.