Mrz 182013
 

Windstrom aus Kleinwindanlagen prägen die New Energy

Die diesjährige New Energy hält für die Besucher die erneuerbaren Energie im Blickfeld der Kleinwindanlagen. Besucher erhalten eine gute Übersicht über die Möglichkeiten, die Bürger für die eigene Energiewende nutzen können. Technische Konzepte ergänzen das Bild der erneuerbaren Energien.

Engagierte Bürger haben bereits einiges umsetzen können. Dafür muß man teilweise grünes Geld in die Hand nehmen und kann dadurch den eigenen Energieverbrauch senken und so Geld sparen. Interessanter wird es bei der Windstromerzeugung. Wer den Windstrom selbst erzeugt und direkt einspeisen kann, wird zukünftig erheblich die Rechnung des Energieversorgers reduzieren können.

Mit Kleinwindanlagen dezentral Windstrom erzeugen und speichern oder für den Eigenverbrauch einsetzen

Kleinwindanlagen ein aktuelles Thema auf der New Energy

Ein Trendthema der New Energy sind die Kleinwindanlagen

Auf der kleinen Windmesse sind mehr als 70 internationale Aussteller vertreten, die den Bereich der Kleinwindenergie vertreten.  Vortragsveranstaltungen zum Thema Kleinwind erfolgen an den Messeständen und im NCC, dem NordseeConferenzCentrum der Husumer Messe.

Neben der Großwindmesse ist in Husum ein Zentrum für Kleinwindenergie entstanden. Dieser wichtige Marktplatz für Kleinwindanlagen hält eine umfassende Auswahl von Kleinanlagen für die Besucher parat.

  • New Energy vom 21 März bis zum 24. März 2013 in Husum
  • Geöffnet ist die New Energy täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Eintrittspreise inklusive Messekatalog 10 €

Weltgipfeltreffen der Kleinwindbranche in Husum

Bereits 2010 fand auf New Energy das 1. Weltgipfeltreffen für Kleinwindanlagen statt. Auch in diesem Jahr wird am 21. Und 22. März das Gipfeltreffen wieder in Husum veranstaltet. Das unterstreicht die Internationalität und die Kompetenz der internationalen New Energy.

  • Ausgestellte Kleinanlagen oder Informationen zu  Kleinwindkraftanlagen bis 100 kw Nennleistung
  • Vertikale Windräder und Horizontale Windräder
  • Wärmegewinnung mit Solaranlagen und Photovoltaik für die elektrische Energie
  • Infos zu Pellets, Scheitholz, Hackschnitzel als Biomasseverwertung
  • Planung, Passivhäuser, Wärmedämmung, Speichersysteme
  • Elektromobilität mit E-Cars, E-Bikes und E-Roller

Die über 300 internationalen Aussteller erwarten 16.000 Besucher und möchten viele Informationen liefern. Bereits im Vorjahr interessierten sich 65 % der Besucher für Kleinwindanlagen.

Weitere Infos zur New Energy

Informieren Sie nach der New Energy die Leser dieses Artikels über ihre gewonnenen Eindrücke, Besonderheiten und ihre zukünftige Vorgehensweise bei der Energiewende.

Nutzen Sie das Kommentarfeld

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Comments links could be nofollow free.